Anmelden

Einloggen

Username
Password *
an mich erinnern

01.12.2018 Verkehrsunfall B303

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei PKW`s  -  wurde zuerst nur die FF Goßmannsdorf auf die B303 alarmiert. Bei der FF Hofheim war gerade Atemschutzübung beendet,

deshalb rückte der ELW und das HLF 20/16 kurz nach der Alarmierung von Goßmannsdorf mit aus. Die Feuerwehren Hofheim und Sulzbach (LMF) wurden nach alarmiert.

 

An der Abfahrt Goßmannsdorfer Steige, kam es zu einem Unfall beim Abbiegen. Ein Fahrzeug stand noch auf der Kreuzung, das andere stand in der Auffahrt zur B303.

Da keine Person eingeklemmt war, und die Fünf teils mittelschwer verletzten Personen schon vom Rettungsdienst (4x RTW und 2x NEF) versorgt wurden, 

Es wurden die Batterien der verunfallten Fahrzeuge abgeklemmt, auslaufende Betriebsstoffe mit Ölbindemittel gebunden, zusammen mit der FF Goßmannsdorf die Einsatzstelle abgesichert

und die B303 für die gesamte Dauer des Einsatzes - halbseitig gesperrt. Ein Einsatz vom LMF (FF Sulzbach) war nicht mehr erforderlich.

 

Alarmierungsart: Funkmelder
Einsatzstichwort: THL1 (T2726) VU mit 2 PKW
Einsatzdauer: 18:26 bis 20:45 Uhr, Dauer ca. 1 3/4 Stunden
eingesetztes Personal: 17 Feuerwehrangehörige
eingesetzte Fahrzeuge: ELW, HLF 20/16, GW-L2, MZF; LMF (FF Sulzbach)

Weitere eingesetzte Feuerwehren: FF Goßmannsdorf und FF Sulzbach

Bericht in der Mainpost hier

Bilder: Feuerwehr Hofheim