Anmelden

Einloggen

Username
Password *
an mich erinnern

22.05.2019 Ölspur/ Betriebsstoffe Hofheim-Manau

Parallel zum Brandmelderalarm in der ESN kam noch ein weiterer Einsatz dazu: Ausgelaufenes Hydrauliköl auf der Kreisstraße HAS 40 zwischen Hofheim und Manau.

Nach Erkundung durch die ersten Einsatzkräfte wurde festgestellt, das die Ölspur sich bis fast nach Sulzbach zog.

Bis zum Eintreffen des Baulastträgers wurden Warnschilder aufgestellt und an wichtigen Stellen abgesichert.

Alarmierungsart: Funkmelder/ Funk
Einsatzstichwort: THL klein (T2119) Ölspur ca. 3km
Einsatzdauer: 20:36 bis 21:15 Uhr  Dauer ca. 35 min
Eingesetzte Fahrzeuge: ELW, MTW, GW-L2
eingesetztes Personal: 9 Feuerwehrangehörige

 

 

22.05.2019 Brandmelderalarm ESN

Ein Brandmelderalarm in der ESN forderte am frühen Abend erneut die Einsatzkräfte der Hofheimer Feuerwehr.

Nach Erkundung durch den Einsatzleiter konnte relativ schnell Entwarnung gegeben werden.

In der Werkstatt wurden Reparaturarbeiten durchgeführt. Da die Absaugung nicht aktiviert war, löste der Rauchmelder aus.

Die Anlage wurde zurückgestellt, die angerückten Kräfte konnten die Einsatzstelle zum nächsten Einsatz verlassen.....

Alarmierungsart: Funkmelder
Einsatzstichwort: BMA Brand (B1710)
Einsatzdauer: 20:26 bis 21:00 Uhr  Dauer ca. 30 min
eingesetzte Fahrzeuge: ELW, HLF 20/16, TLF 16/25
eingesetztes Personal: 17 Feuerwehrangehörige

 

 

20.05.2019 Verkehrsunfall Goßmannsdorf

Ereignisreicher Tag für die Feuerwehr Hofheim: Nach den vorhergehenden bzw. laufenden Einsätzen wurden die Einsatzkräfte erneut gefordert - ein PKW war in Gorßmannsdorf ins Schleudern geraten und gegen eine Gartenmauer geprallt.

Zusammen mit der örtlichen Feuerwehr wurde die Verkehrsabsicherung übernommen und auslaufende Betriebsstoffe abgebunden. Die betroffenen Personen, insgesamt 4, darunter ein Kleinkind, wurden bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut.

Da der Kreisbauhof weder von der Polizei noch von der ILS erreicht werden konnte, mussten noch Warnschilder von der FF Hofheim aufgestellt werden

Alarmierungsart: Funkmelder
Einsatzstichwort: THL auslaufende Betriebsstoffe
Einsatzdauer: 20:17 bis 22:30 Uhr, dauer ca. 2 Stunden
eingesetzte Fahrzeuge: ELW, HLF 20/16, MTW
eingesetztes Personal: 8 Feuerwehrangehörige

Weitere eingesetzte Feuerwehren: FF Goßmannsdorf

Bericht Mainpost hier

Bild: Simon Gräf

21.05.2019 Starkregen Rügheim

Nach einem erneuten Starkregenereignis, wurde diesmal in Rügheim der Keller eines Hotel's in Mitleidenschaft gezogen und es kam zum Wassereinbruch. 

Da ein Graben oberhalb des Hotels die Wassermassen vom den angrenzten Äckern nicht mehr fassen konnte, schossen diese weiter ans Hotelgebäude, stauten sich dort teilweise bis zu einer Höhe von ca. 1,70 m an und drückte in die Kellerräume. Manche Kellerräume wurden mit dem  Wasser-Schlammgemisch  bis zu einer Höhe von  30 cm geflutet und es verteilte sich fast im kompletten Keller weiter.

Weiterlesen: 21.05.2019 Starkregen Rügheim

20.05.2019 Wasser-Notversorgung Lendershausen

Während die Übung der Jugendfeuerwehr lief, kam es zu einem erneuten Einsatz:

Ein größerer landwirtschaftlicher Betrieb in Lendershausen hatte keine Wasserversorgung für seine Tiere mehr, da die Pumpe des Brunnen ausgefallen war.

Um die Wasserversorgung der Tiere sicher zu stellen, wurde mehrmals Wasser mit dem Tanklöschfahrzeug angefahren und in mehrere Lagerbehälter umgefüllt. 

Alarmierungsart: Telefonisch
Einsatzstichwort: Wasserversorgung
Einsatzdauer: 18:30 bis 21:15 Uhr
eingesetztes Fahrzeug: ELW, TLF 16/25
eingesetztes Personal: 6 Feuerwehrangehörige