Wasserrohrbruch - Keller unter Wasser

THL
Einsatz
Zugriffe 761
Einsatzort Details

Hofheim, Johannisstraße
Datum 02.06.2020
Alarmierungszeit 08:30 Uhr
Einsatzende 11:45 Uhr
Einsatzdauer 3 Std. 15 Min.
Alarmierungsart Telefonisch
Einsatzleiter 1. Kdt. Karlheinz Vollert
Mannschaftsstärke 3
eingesetzte Kräfte

FF Hofheim
Fahrzeugaufgebot   ELW  GW L2
Einsatz

Einsatzbericht

Zu einem Wasserrohrbruch im Hofheimer Schwimmbad wurden wir am Dienstag früh vom Bauhof der Stadt Hofheim alarmiert.

Im Technikraum vom Freibad, welcher sich im Keller des Hallenbades befindet, ist am Pfingstwochenende eine Verschraubung an einer Druckleitung gerissen. Diese Leitung steht ganzjährig unter Druck, da sie die Sprinkleranlage im Chlorgasraum mit Wasser versorgt. 

Im Technikraum erreichte das Wasser eine Höhe von ca. 1,80 m, daurch wurden Schaltschränke, Umwälzpumpen und andere technischen Geräte mit einer größeren Wasssermenge geflutet.

Neben den Tauchpumpen vom Bauhof setzten wir auch zwei Chiemsee Hochleistungspumpen ein und pumpten das Wasser aus dem Keller.

Ob das Freibad in dieser Badesaison noch einmal geöffnet werden kann, ist leider sehr fraglich.

Bilder: FF HOH
© Feuerwehr Hofheim i.UFr.