Unwetter - Wasser im Gebäude

THL
Einsatz
Zugriffe 555
Einsatzort Details

Ermershausen
Datum 29.01.2021
Alarmierungszeit 15:45 Uhr
Einsatzende 17:15 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 30 Min.
Alarmierungsart Telefonisch
Einsatzführer 1. Kdt. Karlheinz Vollert
Mannschaftsstärke 3
eingesetzte Kräfte

FF Hofheim
Fahrzeugaufgebot   GW L2
Einsatz

Einsatzbericht

Am Freitagnachmittag gab es Aufgrund der Regenfälle und des einsetzenden Tauwetters einen größeren Feuerwehreinsatz in Ermershausen. Hier strömten die Wassermassen von einem Feld in Richtung Siedlung und Häuser. Durch den Garten eines Hauses floß das Wasser bereits und auch teilweise auch schon ins Gebäude.


Von den Feuerwehren (Umgebung Ermershausen) wurde versucht das Wasser  umzuleiten und umzupumpen. Auch das THW Haßfurt wurde zur Unterstützung mit Sandsäcken alarmiert und brachte ca. 600 Sandsäcke an die Einsatzstelle, die THW Helfer bauten zusammen mit den Feuerwehren eine Barriere gegen das Hochwasser auf.

Zur weiteren Unterstützung wurden dann noch die Chiemsee Tauchpumpen aus Hofheim angefordert. Da nur die zwei Tauchpumpen benötigt wurden, meldete sich der Einsatzleiter telefonisch bei unserem Kommandanten. Somit wurden diese auf den Gerätewagen Logistik verladen und an die Einsatzstelle gebracht. Dort halfen wir noch beim Aufbau der Tauchpumpen, bevor wir wieder zurück zum Standort fuhren.

Die Tauchpumpen waren die ganze Nacht über im Einsatz.

Ein besonderer Dank gilt auch den Anwohnern, welche die Einsatzkräfte unbürokratisch mit Essen und Getränken versorgten.

Weitere Eingesetzte Feuerwehren: FF Ermershausen, FF Maroldsweisach, FF Dippach, FF Sulzdorf an der Lederhecke, FF Birkenfeld, FF Ditterswind, FF Geroldswind

THW Ortsverband Haßfurt

Fotos: FF HOH

© Feuerwehr Hofheim i.UFr.