Ausrüstung Atemschutz

Als Stützpunktwehr ist die Feuerwehr Hofheim mit insgesamt 10 Atemschutzgeräten ausgestattet. Neben den Atemschutzgeräten ist bei einem Einsatz wesentlich mehr Ausrüstung erforderlich.

Atemschutzausstattung:

8 Atemschutzgeräte Dräger PSS100 mit Bodyguard

2 Atemschutzgeräte Dräger PA80

25 Atemschutzmasken

2 Atemschutz-Überwachungstafeln


Grundausrüstung der Atemschutzgeräteträger:

- vollständige Atemschutz-Schutzkleidung

- Feuerwehrleine (lose am Atemschutzgerät)

- Handlampe oder Helmlampe

- je Trupp 2m-Handsprechfunkgerät mit Hör-Sprech-Garnitur

- bei Bedarf: Feuerwehr-Sicherheitsgurt

- teilweise private Ausrüstung: Bandschlinge


je nach Einsatzzweck kann die Ausrüstung ergänzt werden, z.B. mit:

- Rettungstuch

- Fluchthaube

- Rollschlauch/ Schlauchtragekorb und Hohlstrahlrohr

- Feuerwehr-Beil

- Führungsleine

- mobiler Rauchverschluss

- Wärmebildkamera (z. Zt. stationiert in Zeil)

- Sicherheitstrupp-Ausrüstung (z.B. Halbschleiftrage oder Schleifkorbtrage mit Sicherheitstrupptasche)

 

Bild: vollständig ausgerüsteter Atemschutz-Trupp mit Rettungstuch und Schlauchtragekörben (Foto: Birgit Wilk)

s06jan2009_1