bildschirmwerbung christbaumsammlung

Drehleiter mit Korb (DLK 23/12)

DLK 23/12

Fahrzeugdaten
Abkürzung: DLK 23/12
Funkrufname: Florian Hofheim 30 /1
Besatzung: 1/2
Leistung: 188 kW Automatik
Rettungshöhe: 23m bei 12m seitlicher Ausladung
Bauart: Vario, niedrig 2,84m mit Keilscheiben-Niveauregulierung
Indienststellung: 2015
Letzter Einsatz: 18.11.2020

  • Funkrufname: Florian Hofheim 30/1
  • Fahrgestell: IVECO Magirus 120 - 25 AN
  • Leistung: 188 kW, Automatikgetriebe
  • Aufbauhersteller: Magirus
  • Bauart:
    • Vario
    • niedrige Bauart (Höhe 2840 mm)
    • mit Keilscheiben-Niveauregulierung
  • Baujahr: 1989
  • Indienststellung: 2015
  • Hydraulische Leiter mit 30 m Steighöhe, Rettungshöhe 23m bei 12m Ausladung

Die Drehleiter dient in allererster Linie als Rettungsgerät zur Personenrettung.
Daneben kann sie Unterstützung bei der Brandbekämpfung oder zur Beseitigung von Sturmschäden eingesetzt werden.
Durch die besondere Bauform "niedrige Bauart" ist das Fahrzeug sehr gut für innerstädtische Bebauung mit engen Durchfahrten einsetzbar.
Der angehängte Korb kann max. 2 Personen oder 180kg aufnehmen. Zur schonenden Patientenrettung wird eine Krankentragenlagerung an den Korb angebracht.

Das Fahrzeug wurde im November 2015 von der Stadt Hofheim gekauft. Es ist eine vier Jahre jüngere Leiter als die bisherige DLK 23/12, wesentliche Verbesserung ist der bereits angebaute Korb der einen schnelleren Einsatz ermöglicht.

Ausstattung:

  • Korbsteuerung
  • Standheizung
  • Wenderohr
  • Schleifkorbtrage
  • Krankentragenlagerung im Korb
  • Gerätesatz Höhensicherung
  • 400 Volt und 220 Volt Stromversorgung an der Leiterspitze

im Vergleich mit dem Vorgänger