Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF 20)

HLF 20

Fahrzeugdaten
Abkürzung: HLF 20
Funkrufname: Florian Hofheim 40/1
Besatzung: 1/8
Leistung: 290 PS
Wassertank: 1.600ltr
Pumpenleistung: 2.000ltr/min
Indienststellung: 2013
Letzter Einsatz: 30.06.2020

  • Rufname: Florian Hofheim 40/1
  • FahrgHestell: MAN TGM 13.290
  • Aufbau: Ziegler Z-Cab
  • Baujahr: 2013
  • Leistung: 290 PS
  • Besatzung: 1/8
  • Pumpenleistung: 2.000ltr/min
  • Wassertank: 1.600ltr

Das Nachfolgefahrzeug für das LF 16/12 ist mehr als ein Ersatz. Durch die umfangreiche Ausrüstung ist ein echter Mehrwert im Vergleich zum 26 Jahre älteren LF16/12 vorhanden.

Es ist das Erst-Einsatzfahrzeug im Bereich Brandbekämpfung und technische Hilfeleistung (Verkehrsunfälle). Die Ausrüstung erlaubt jedoch auch die Bewältigung komplexer Einsätze.

Durch die Schaumzumischung kann die effektive Löschwassermenge mehr als verdreifacht werden.

Im Bereich der technischen Hilfeleistung können ein zweiter Rettungssatz, 5 Hebekissen bis 80 Tonnen und elektrische Rettungsgeräte eingesetzt werden. Ein Mehrzweckzug rundet die Ausrüstung ab.

Durch den im Aufbau integrierten Lichmast kann auch Nachts sofort unter tagheller Beleuchtung die Arbeit aufgenommen werden.

Bilder: Simon Gräf

 

Mannschaftsraum und Kabine:

HLF Manschaftsraum 1  

 

Geräteräume:

Geräteraum G1:

HLF G1

 

Geräteraum G2:

HLF G2
 Schwenkwand:
HLF G2 offen
  • Hochdruck-Hebekissen
  • Handwerkzeug
  • Feuerwehrbeile 
  • Spalthammer
  • Bolzenschneider
  • Vorschlaghammer
  • Halligan-Tool
Hinter Schwenkwand:

 

Geräteraum G3:

HLF G3
  • Verteiler B-CBC
  • Druckbegrenzer
  • Übergangsstücke
  • Ansauglanze für Schaummittel
  • Kübelspritze
  • CO2-Löscher
  • ABC-Pulverlöscher
  • Metallbrandlöscher (Brandklasse D)
  • mobiler Rauchverschluss XXL
  • Kombischaumrohr
  • Z-Zumischer mit Z-Select
  • Anschlußschlauch D (Schaum)
  • Hohlstrahlrohr C (AWG)
  • Standrohr mit Schlüssel
  • Hydrantenschlüssel
  • Schachthaken
  • Zimmermannshammer
  • Ersatzkraftstoff
  • Hohlstrahlrohr B mit Stützkrümmer 

 Geräteraum G4:

HLF G4  
Schwenkwand:
HLF G4 offen
Hinter Schwenkwand

 

Geräteraum G5:

HLF G5 

 

Geräteraum G6:

HLF G6

 

Geräteraum GR:

HLF G7
  • Saugkorb
  • Saugschutzkorb
  • Druckbegrenzer
  • Kupplungsschlüssel
  • 5m B-Rollschlauch
  • Sammelstück 3B-A
  • Feuerlöschkreiselpumpe mit
    • automatischer Druckregulierung
    • Kavitationswarnung
    • elektronischer Schaumzumischung
  • 120ltr Schaummittel-Tank mit nachfüllautomatik
  • Fernbedienung für Lichtmast/ Beleuchtung
  • Stromerzeuger-Bedienung
  • Funksprechhörer 4m
  • Heckabsicherung
  • Einmannhaspel "Schlauch"
  • Einmannhaspel "Sprungretter"

Dachbeladung