Freizeitfeuerwehr?

Gestern abend bin ich bei einem Beitrag eines TV Ablegers einer Zeitschrift im Fernsehen hängengeblieben, es ging um die Möglichkeiten der "Freizeitfeuerwehr" bei einem atomaren Notfall.

Freizeitfeuerwehr ich hab im ersten Augenblick gedacht ich hör nicht richtig, aber da wurde eine große Stützpunktfeuerwehr und damit alle freiwilligen Feuerwehren so richtig abgewertet.


Scheinbar hat man in manchen Städten vergessen woher das Feuerwehrwesen kommt und wer in Deutschland noch immer in der Fläche den Schutz der Bevölkerung garantiert.

Scheinbar ist manchem so tollen Journalisten nicht bewusst, daß hier nicht nur die Freizeit, sondern. auch Dank verständnisvoller Arbeitgeber, viel Arbeitszeit für das Ehrenamt benötigt wird.

Die Ausbildungsmöglichkeiten bei einer Freiwilligen Feuerwehr stehen denen bei einer Berufsfeuerwehr in nichts nach.

Man kann nur hoffen, daß sich diese Journalisten nicht von einem Freizeitfeuerwehrmann / frau helfen lassen müssen wenn es mal drauf ankommt.