Anmelden

Einloggen

Username
Password *
an mich erinnern

26.09.2018 Einsatzübung Lendershausen

Im Rahmen der Feuerwehraktionswoche(n) fand die dritte Übung bei Lendershausen statt.

Angenommen wurde ein Verkehrsunfall mit zwei eingeklemmten Personen auf einem Flurbereinigungsweg Zwischen Lendershausen (Hessenmühle) und der B303.

Hier kam es zum Frontalzusammenstoß von zwei PKWs, welche danach in einem Graben zu liegen kamen.

Die Besatzung des Hilfeleistungslöschfahrzeuges übernahm die Erstmaßnahmen an einem verunfallten PKW, dieser musste zuerst gegen weiteres verrutschen gesichert werden. Mit hydraulischen Rettungsgerät wurde die Türen entfernt, das Dach entfernt und die verletzte Person mit Hilfe des Spineboard aus dem PKW gerettet.

Die FF Aidhausen übernahm den zweiten PKW, auch hier wurde mit dem hydraulischen Rettungsgerät  die Türen/das Dach entfernt  und die Person gerettet.

Die FF Sulzbach-Erlsdorf übernahm mit dem Lichtmastfahrzeug das Ausleuchten der Einsatzstelle und regelte den Verkehr.

Von der Besatzung des GW-L2 wurde der Rollwagen THL und Rüstholz bereitgestellt und bei Absicherungsmaßnahmen unterstützt sowie die Einsatzstelle mit einem Stativ und zwei Scheinwerfern ausgeleuchtet.

Übungsdauer: 18:35 Uhr bis 20:00 Uhr, Dauer ca. 1,5 Stunden 
eingesetztes Personal: 20 Feuerwehrangehörige FF Hofheim
eingesetzte Fahrzeuge ELW; HLF 20/16; GW-L2; LMF
eingesetzte Geräte: THL-Satz; Scheinwerfer und Stative; Unterbauholz; Unterlegkeile; Spinebord

weitere Eingesetzte Feuerwehren: FF Aidhausen mit 17 Feuerwehrangehörigen; FF Sulzbach mit 5 Feuerwehrangehörigen

Bilder: Feuerwehr Hofheim

 

Erkundung, parallel wird die Gerätebereitstellung vorbereitet

 

Herstellen einer Zugangsöffnung

Personenrettung mit der Variante Dach ab, Zugang über Türe

Personenrettung nur mit zurückgeklappten Dach